Fuehrerschein24.net

Alles rund um's Fahren lernen

Führerschein-Klassen – Alt und Neu

Alte und neue Fuehrerschein Klassen

Führerschein Klassen - ©RainerSturm / pixelio.de

Viele unter uns werden sie noch kennen – die alten Führerscheinklassen 1, 2, 3, 4 und 5. Doch schon seit der Einführung des Euro-Führerscheins in 1999 ist diese Einteilung nicht mehr aktuell. Heuzutage wird der Führerschein in den Klassen A, A1, B, BE, D und so weiter gemacht – statt 5 Arten von Fahrerlaubnissen gibt es jetzt 7 (und noch einmal 8 untergeordnete Klassen). Das ist eine beträchtliche Umstellung – und so passiert es, dass auch heute noch viele nicht Wissen, welche neue Führerscheinklasse eigentlich der entspricht, die auf ihrem alten Führerschein abgedruckt ist. Aber auch Fahranfänger haben ihre lieben Sorgen mit den neuen Klassen: früher brauchte man für PKW’s mit oder ohne Anhänger sowie für kleine LKW’s bis 7500 kg (auch mit Anhänger) nur die Fahrerlaubnis Klasse 3, heutzutage werden dafür 4 einzelne Führerscheinklassen benötigt. Hier bekommst Du einen umfassenden Vergleich der alten und neuen Fahrerlaubnis-Klassen.

Mit dem Euro-Führerschein wurden auch die Fahrerlaubnis-Klassen vereinheitlicht. Der Aufbau ist relativ simpel: Von den Klassen A nach T werden die Fahrzeugarten immer größer (von Führerschein Klasse A1 – Leichtkrafträder bis Klasse T- Traktoren und landwirtschaftliche Fahrzeuge). An diese können noch Unterklassen angehängt werden:  die 1 steht für eine Einschränkung bei zulässigem Gewicht oder zulässiger Anzahl an Personen bei Bussen, E steht für die Fahrerlaubnis des jeweiligen Fahrzeuges mit  Anhänger. Seit kürzerem gibt es zudem die Fahrerlaubnis- Klasse S (Quads oder ähnliche), Klasse M (Leichtkrafträder wie Mopeds und Roller bis 45 km/h) und Klasse L (gesonderter Führerschein für landwirtschaftliche Zugmaschinen bis 25-32 km/h ab 16).

Stellt man nun die alten und die neuen Führerscheinklassen gegenüber, so fällt vor allem eines sofort auf: Die neuen Fahrerlaubnis-Klassen sind viel akribischer auf die jeweiligen Fahrzeuge abgestimmt. Das dient vor allem der Sicherheit im Straßenverkehr, denn mit einer gesonderten Ausbildung für Fahrzeuge, die sich stark vom PKW unterscheiden – wie zum Beispiel Motorräder und leichte Lastkraftwagen – gibt es deutlich weniger Unfälle auf deutschen Straßen.

Hier eine Übersicht der alten und neuen Führerschein-Klassen:

Alte FührerscheinklasseNeue Führerscheinklasse
Führerschein Klasse 1Führerschein Klasse A, A1, B, M, S und L
Führerschein Klasse 2Führerschein Klasse A , A1, B, BE, C1, C1E, C, CE, M, S, L und T
Führerschein Klasse 3Führerschein Klasse A , A1, B, BE, C1, C1E, M, S und L
Führerschein Klasse 4Führerschein Klasse A, A1, B, M, S und L
Führerschein Klasse 5Führerschein Klasse M, S und L
Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung in KraftomnibussenFührerschein Klasse D1, D1E, D und DE
Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung in Kraftomnibussen
beschränkt auf Fahrzeuge mit maximal 14 Fahrgastplätzen
Führerschein Klasse D1 und D1E
Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung in Kraftomnibussen
beschränkt auf Fahrzeuge mit nicht mehr als 24 Fahrgastplätzen
oder maximal 7500
kg zulässiger Gesamtmasse
Führerschein Klasse D1 und D1E

Doch auch die neuen Euro-Führerschein Klassen bringen einige “Beilagen” zu vielen Fahrerlaubnissen mit. In diesen Fällen sind die Fahrerlaubnis-Klassen allerdings sehr gut auf die jeweilige Klasse abgestimmt – so darf man mit dem PKW-Führerschein Klasse B auch Fahrzeuge der Klasse S (Quads) und der Klasse A1 (Leichtkrafträder bis 45 Km/h) fahren, doch für schnellere Krafträder muss man die gesonderte Klasse A bestehen.

Hier eine Übersicht der kombinierten Führerschein-Klassen:

Führerschein Klasse/
Fahrerlaubnis Klasse
Beinhaltet
Führerschein Klasse AFührerschein Klasse A beschränkt, A1 und M
Führerschein Klasse A1Führerschein Klasse M
Führerschein Klasse BFührerschein Klasse L, M und S
Führerschein Klasse CFührerschein Klasse C1
Führerschein Klasse C1keine
Führerschein Klasse DFührerschein Klasse D1
Fülasse -hrerschein Klasse D1keine
Führerschein Klasse BE, CE, C1E, DE, D1EJeweilig untergeordnete Klassen, z.B. bei CE: C1E, DE: D1E, ...
Führerschein Klasse Mkeine
Führerschein Klasse Skeine
Führerschein Klasse TFührerschein Klasse L, M und S
Führerschein Klasse Lkeine
Prüfbescheinigungkeine

Willst Du mehr über die aktuellen Führerschein-Klassen des Euro-Führerscheins erfahren? Alle Informationen kriegst Du >Hier< !

GD Star Rating
loading...
Führerschein-Klassen - Alt und Neu, 4.0 out of 5 based on 1 rating
Article Global Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Eli Pets


Categorised as: Fahrschule, Führerschein, Straßenverkehrsordnung (StVo)


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>